Actionbound

Dieser Actionbound ist für Familien mit Kindern geschrieben, die sich in der Karwoche (das ist die Woche vor Ostern) mit dieser digitalen Andacht auf Karfreitag und Ostern vorbereiten möchten. Ihr geht gemeinsam einen Weg, den ihr selbst aussucht – am besten durch die Natur, einen Wald oder einen Park… Die erste und letzte (siebte) Station ist bei euch zu Hause, die zweite bis sechste Station könnt ihr frei auf e
urem Spaziergang als Haltepunkte wählen. Die Dauer richtet sich nach eurer Wegstrecke, die ihr miteinander gehen werdet. Empfehlung: mindestens 45 Minuten Spaziergang einplanen und für die “Aktion zu Hause” noch einmal 15 Minuten.

Link zu Actionbound

 Für den Weg brauchst Du:
ca. 20-30cm Bindfaden pro Person (Wolle oder Paketschnur)
etwas zu trinken und evtl. einen kleinen Snack zu essen
Tasche / Rucksack für den persönlichen Bedarf (Pflaster, Taschentücher, Mülltüte etc.)
 Bevor ihr losgeht, sollten für die Aktion zu Hause folgende Materialien bereit liegen:
eine Schale oder tiefen Teller (oder einen Platz im Garten auf dem Boden)
Erde (etwa eine Schale / Teller voll)
einen kleinen Blumentopf
Teelicht / Kerze
Streichhölzer
Kressesamen

Osterweg

Der Osterweg ist ein Osterspaziergang der besonderen Art. Er führt Euch in der Zeit vom 26. März bis zum 11. April zu 10 Stationen, an denen Ihr über Eure Handys 10 kurze Filme anschauen könnt. Sie erzählen Euch, was Jesus in den Tagen vor, an und nach Ostern erlebt hat. Es ist der Inhalt, der Ostern besonders macht. An Ostern gedenken Christinnen und Christen an die Auferstehung ihres Herrn Jesus Christus! Ein ganz einmaliger Vorgang. 

Read More

Geschichtentelefon

Es gibt wieder ein neues Geschichtentelefon von der evangelischen Kirchengemeinde Wassermungenau. Spannende Geschichten für Kinder und Erwachsene.

Osterrätsel für Kinder
Ostertelefon Erwachsene

KiGo-Tüte für Zuhause

Die KiGo-Tüte für Zuhause

Am Sonntag, den 14. Februar verteilen wir wieder eine Tüte an die Kinder. Wer bisher keine bekommen hat, aber gerne eine möchte, melde sich bei Pfarrerin Heimtraud Walz (Tel: 09871/309, E-Mail: heimtraud.walz@elkb.de)

In der Tüte ist eine Geschichte aus der Bibel, ein Impuls, etwas Kreatives – lass Dich überraschen.
Diesmal: „Wertvoll wie Salz“

Sei dabei! Wir freuen uns! Wir bringen gerne eine vorbei!

Dein KiGo-Team Windsbach

Krippenweg

Liebe Familien,
für Wicklesgreuth hat Pfarrer Christoph Bosch einen digitalen Krippenweg gemacht. Er funktioniert so, dass man den Weg mit 8 Stationen abläuft. An den einzelnen Stationen sind Plakate mit QR-Codes aufgehängt, die mit dem Smartphone gescannt werden können. Der Link führt bei jedem QR-Code zu einem Youtube-Video, das Teil der Geschichte ist. Die Videos wurden mit Hilfe der Stop-Trick-Technik von Christoph Bosch liebevoll erstellt.

Mit den Vorlagen haben sie auch die Möglichkeit, in ihrer Gemeinde oder Dorf einen eigenen Krippenweg zu gestalten. Laden sie sich die Plakate mit den QR-Codes herunter, laminieren am besten das Papier und verteilen sie diese in ihrer Umgebung.

Plakat mit Erklärung
Plakat mit den QR-Codes

Evang.-Lutherische Kirchengemeinde Wassermungenau

Geschichtentelefon

Das Geschichten-Telefon ist ein Programm für Jungen und Mädchen. Durch Geschichten aus der Bibel und aus anderen Ländern, durch Quiz und Lieder erfahren Kinder, dass Gott sie liebt. Die Hörspiele ermutigen die Hörer an Gott zu glauben. Das Geschichten-Telefon ist ein Projekt der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wassermungenau.

(09873)   3 11 97-99

Unter weiteren Telefonnummern können sie auch die Gottesdienste und Predigten der Kirchengemeinde Wassermungenau anhören.

 

 

Kinder und Jugendarbeit

Herzliches Dankeschön für so viel kirchliches Engagement in den letzten Jahren! Laura Iannelli (aus Windsbach) und Kim Witter (aus Mitteleschenbach) waren in den letzten Jahren ganz treue Mitarbeitende in der kirchlichen Kinderund Jugendarbeit. Schon in ihrer Konfirmandenzeit 2017/2018 waren sie sofort begeistert bereit einen Jugendgottesdienst mitzugestalten.

Read More

KiGo

JUHU! Der Kindergottesdienst (KiGo) hat wieder begonnen!

Unser erstes Treffen war beim Erntedankgottesdienst auf dem Widdumhof in Moosbach. Das war schön! Nachdem es coronabedingt viele Regeln einzuhalten gilt, haben wir beschlossen, uns bis Weihnachten nur einmal im Monat zu treffen und je nach Wetter sind wir dabei (überwiegend) draußen: Also gut und warm anziehen und Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Read More

Neuer Altarteppich

Die diesjährigen Konfirmanden und Konfirmandinnen haben mit ihrer Konfirmandenspende sehr geholfen, dass wir einen neuen Altarteppich für die Stadtkirche anschaffen können. Der alte Teppich war schon sehr in die Jahre, um nicht zu sagen Jahrzehnte, gekommen. „Danke!“ auch an die Firma Cerny, die diese Anschaffung ebenfalls sehr großzügig unterstützt.