Fire-Gottesdienst

Wer kennt ihn noch, den „FIRE!-Gottesdienst“ in Neuendettelsau, der über Jahre hinweg nicht nur für Jugendliche der Nikolai Youth Church ein Ort der Ermutigung, Inspiration und Gottesbegegnung war? Auch immer mehr Erwachsene waren zum „FIRE!“ gekommen. Doch dann kam Corona und die Beschränkungen ließen diese Art von Gottesdienst nicht mehr zu. Im vergangenen Jahr hat dann die NYC wieder mit einem Jugendgottesdienst „recharge“ begonnen, ein neues Konzept explizit für Jugendliche. Aber nicht wenige Erwachsene vermissten seither den „FIRE!-Gottesdienst. 

„Wir brauchen wieder einen FIRE!“, haben sich darum einige ehemalige NYC’ler gedacht, „– und zwar für ALLE!“ So hat sich im Oktober ein Team formiert, um den früheren „FIRE!“ neu aufleben zu lassen: ein warmherziges Willkommensteam, eine mitreißende Moderation, ein sensibles Segnungsteam, eine praktische Predigt, ein kreatives Kaffee-und-Keks-Team und natürlich eine begeisternde Band!

Der Gottesdienst findet monatlich in Bertholdsdorf statt. Dekanatsweit wird dazu eingeladen, gemeinsam Gott zu begegnen, sich von ihm neu auf den Alltag ausrichten zu lassen, bei Kaffee-und-Keks Zeit miteinander zu verbringen und das gewonnene Feuer mit in die neue Woche zu nehmen. Der „FIRE!“ ist kein spezieller Jugendgottesdienst, sondern für ALLE, die sich nach neuer Inspiration für ihren Glauben sehnen. 

Die nächsten „FIRE!“ sind am 19. Februar und 12. März um 16.00 Uhr (ab 15.30 Uhr Kaffee und Keks) in der Bertholdsdorfer Kirche.

Bibelabende

Impulse aus der Bibel & Bilder aus Gottes Ökumene 5.-7. Oktober 2022, Gemeindehaus 19.30 Uhr Gastredner, Dr. Traugott Farnbacher (Neuendettelsau) legt Texte aus dem Philipper-Brief aus – untermalt und akzentuiert durch Fotos aus Begegnungen und Erfahrungen während seiner Berufs-Jahre im Pazifik und in Ostasien

Mittwoch, 5.10. aus Philipper 1
Von der Kraft des Gebets
Von der Kraft der Gemeinschaft der Christen
Mit Fotos aus dem Pazifik und Ostasien

Donnerstag, 6.10. aus Philipper 2
Welche Lebenshaltung hat denn Zukunft?
Der Weg Jesu und unsere Wege

Freitag, 7.10. aus Philipper 4
Das Wichtigste und Schönste kommt von Gott:
Versöhnung, Gewissheit, Freude, Frieden –
und konkrete Aufgaben
Mit Fotos aus dem Pazifik

Dr. Traugott Farnbacher, Pfr. i.R. Neuendettelsau
Langjähriger Referatsleiter für die Beziehungen unserer
ELKB mit dem Pazifik und Ostasien über das Centrum Mission EineWelt, Neuendettelsau

Letzte Hilfe Kurs

„Letzte-Hilfe-Kurs“ – Basiswissen für eine gute Sorge am Lebensende

Termin:
Samstag, 19. März 2022
von 10.00 bis 14.00 Uhr
im Wohnpark, Neuendettelsau 

Erste-Hilfe-Kurse sind in Deutschland selbstverständlich. Kenntnisse dazu sind der Bevölkerung bekannt und ein Grundwissen für die Lebensrettung im Notfall somit vorhanden. Doch wie sieht es mit Letzte-Hilfe-Kursen aus? Ein entsprechendes Wissen und Bewusstsein für die Begleitung am Lebensende ist nur wenigen bekannt und das Sterben von Angehörigen, Freunden und Nachbarn macht uns häufig Angst. Der Kurs soll ermutigen, sich den Themen Sterben, Tod und Trauer wieder zu öffnen und Basiswissen für eine gute Sorge am Lebensende vermitteln.

Read More

Classic Brass (03.10., St. Laurentius)

Am Sonntag, 3. Oktober 2021 um 17:00 Uhr wird CLASSIC BRASS zum ersten Mal in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau gastieren. Das Ensemble präsentiert in diesem Konzert seine neue CD »Morgenstimmung«, die die Musiker vom 27.-30.05.2021 in dieser Kirche eingespielt haben. Mittlerweile hat es sich herumgesprochen: Wenn CLASSIC BRASS traditionell und standesgemäß das Publikum mit dem Fanfaren-Rondeau aus der ersten »Suite de Symphonies« des Versailler Hofkomponisten Jean-Joseph Mouret begrüßt, erwartet die Zuhörer ein ganz besonders glanzvoller und zu Herzen gehender Abend. Und so strömen von Jahr zu Jahr mehr Musikliebhaber in die Konzerte des zu den besten seiner Art in Europa zählenden Blechbläserquintetts. Vom Dresdner Trompeter Jürgen Gröblehner im Herbst 2009 gegründet, hat das Ensemble seitdem bereits über 900 Gastspiele erfolgreich bestritten und neun vielbeachtete CD-Produktionen vorzuweisen.

Read More

Würdevoll sterben

Würdevoll sterben – Der Hospizverein Neuendettelsau/Windsbach

Jeder wünscht sich in Würde zu sterben, wenn möglich in einer ihm vertrauten Umgebung mit optimaler pflegerischer und medizinischer Versorgung und guter Begleitung. Sterbenden soll die Möglichkeit gegeben werden, ihre letzte Lebensphase bewusst und ihren eigenen Wünschen entsprechend und möglichst schmerzfrei erleben zu können. Dafür tritt der Hospizverein Neuendettelsau/Windsbach e.V. ein.

Read More