Seit November gab es kein Treffen für die Konfirmandinnen und Konfirmanden mehr in Präsenz. Dafür gab es ein wöchentliches Treffen per Zoom vor dem Notebook, Tablet oder Handy. Das ist für alle eine Herausforderung und eine Umstellung gewesen. Für die Konfis war es manchmal schon heftig, da sie ja sowieso schon viele Stunden vor den Geräten verbrachten, da Schulunterricht ja auch digital veranstaltet wurde.
Am meisten Freude hat es mir gemacht, als wir vor Ostern per Zoom Pfannenbrötchen gebacken haben. Ihr habt das super gemacht. Danke für alles Mitmachen und Ausprobieren und Ertragen.
Leider entfiel zum zweiten Mal auch das Highlight der Konfirmandenzeit – die Freizeit. Das ist wirklich schade!
Doch jetzt ist es bald soweit, am 4. Juli feiern wir Konfirmation im Waldstrandbad. Wir hoffen mit Euch auf ein wirklich schönes Fest, mit sonnigem Wetter und vor allem mit und unter Gottes Segen!

Digital, also per Zoom waren auch die ersten beiden Treffen der Jukos (4. Klasse) und auch die Jukos haben es gut gemeistert und toll mitgemacht. Unser Treffen im Juni und der Gottesdienst (20. Juni) finden in Präsenz statt und ich freue mich sehr darauf. 😊

You may also like

Leave a comment