Die kleine Orgel in der Gottesruhkapelle hatte im Laufe des Jahres 2019 so nach und nach ihren Dienst versagt und war am Ende nicht mehr spielbar. Zu technischen Problemen kam die Feuchtigkeit durch den Boden und das Mauerwerk und eine immer größer werdende Mäusefamilie, die sich im Gehäuse eingenistet hatte.

Es wurde zunehmende klarer, dass die Orgel dort, wo sie stand nicht bleiben konnte. Nach einem umfassenden Gutachten durch den Orgelsachverständigen Herrn Dietz, wurde ein Sanierungskonzept erstellt, dass eine deutliche klangliche Aufwertung durch maßvolle Umbauten, sowie die Neuaufstellung auf der Empore umfasst.

Die Firma Deininger & Renner mit ihrem Orgelbaumeister Herrn Hasselt übernimmt die Arbeiten an dem Instrument. Im Sommer 2021 soll es dann so weit sein und die Orgel kann am neuen Platz wieder strahlend erklingen!

Durch eine großzügige Privatspende ist schon ein beachtlicher Teil der anfallenden Kosten von ca. 28.000 € abgedeckt, dennoch bitten wir weiterhin um Ihre Unterstützung für dieses Projekt.

 

Spenden für die Kirchenorgel

Created using the Donation Thermometer plugin https://wordpress.org/plugins/donation-thermometer/.€31,500Raised €20,203 towards the €31,500 target.€20,203Raised €20,203 towards the €31,500 target.64%

 

 

You may also like

Leave a comment