Workshop „Vom Auserwählt-sein“

Was haben Jesus, Samson, Herkules und Harry Potter gemeinsam? Neben der Besonderheit und Ehre des „Auserwählt-Seins“ auch die Bürde, als Erlöser oder Weltenretter die Erwartungen anderer erfüllen zu müssen – Bei zwei der „Helden“ handelt es sich gar noch um Gottes-Söhne! Und wie ging es den jeweiligen Müttern  damit?
In diesem Workshop werden nicht nur Biblische Biographien unter die Lupe genommen, die TeilnehmerInnen haben auch die Gelegenheit, selbst in die Rolle der/des Auserwählten zu schlüpfen, sich erwählen zu lassen oder selbst zum großen Auserwähler zu werden. Welcher Werkzeuge sich die TeilnehmerInnen dabei bedienen, bleibt den eigenen Vorlieben und der Entdeckerlust überlassen: Ob mit der eigenen Stimme, mit fremden Texten oder eigenen Worten, percussiven Instrumenten oder im Bereich Objekt-Theater / Puppenspiel. Vorkenntnisse nicht von Nöten.
Zielgruppe: alle die Lust auf Zusammenspiel, Teamwork, Austausch und Ausdruck haben oder gerne anderen dabei zusehen wollen. Eintritt frei, Spenden willkommen! Hinterher wird gegrillt.
Termin:
31. Mai 18:00 – 20:30
1. Juni 11:00 – 16:30,
weitere Termine in Absprache
Leitung: Miriam Sachs und Pfarrer Tobias Brendel
Anmeldung (erforderlich) und mehr Info unter sachs-film@web.de
www.impro-visionen.wordpress.com     tel. 01637829451
Ein Projekt von: Evangelisches Forum Westmittelfranken e.V. in Kooperation mit FILM RISS THEATER Berlin und Dekanat Windsbach; gefördert von der Stadt WIndsbach, Kirchenkreis Ansbach und Heimatverein Windsbach e V.

Gottesruh – Kunstprojekt „Bilderstürme“

Sie lieben unsere schöne Gottesruhkapelle? – Dann sollten Sie sich schon mal den Termin 15. und 16. September 2018 vormerken. In Zusammenarbeit mit dem Kulturverein „WindsArt“ wird am ersten Wochenende nach den Sommerferien das Kunstprojekt „Bilderstürme“ der Berliner Künstlerin Miriam Sachs in der Gottesruh stattfinden. Manche kennen Frau Sachs bereits vom letzten Jahr, als sie als „Stadtschreiberin“ einige Wochen in Windsbach verbracht hat. Dabei hat auch sie sich in unsere Gottesruhkapelle „verliebt“. Wir dürfen gespannt sein…

Neues Mesner-Team

Neues Mesner-Team für unsere Gottesruh-Kapelle

Sehr dankbar sind wir, dass sich für den Mesnerdienst in unserer Gottesruh ein Team gebildet hat, das diesen Dienst nun gemeinsam versieht und sich die Einsätze an den Wochenenden in den Sommermonaten untereinander aufteilt.

Wir freuen uns über Sonja Ulsenheimer, Ingrid Kirsch, Frieda Rüttel und Anita Kohlbauer, und wir wünschen dem Team viel Freude und Gottes Segen! Wenn Sie das Team noch verstärken möchten, melden Sie sich im Pfarramt! Eine tolle Aufgabe in netter Gemeinschaft erwartet Sie! 

Mesner gesucht

WIR SUCHEN SIE

Nachdem Frau Barthel als Mesnerin der Gottesruhkapelle in den Ruhestand getreten ist, brauchen wir wieder eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger. Von Mai bis September feiern wir die Spätgottesdienste in unserer schönen Kapelle. Dazu kommen einige Taufen und Trauungen. Im Winter wird lediglich die Christmette in der Gottesruh gefeiert.

Read More

Gottesruh Kapelle

Schon um die Mitte des 14. Jahrhunderts stand in der Nähe des „Richtwasens“, der mittelalterlichen Hinrichtungsstätte, eine Vorgängerkapelle, die der Ritter und Windsbacher Amtmann Hanns von Hellberg um 1400 zur Gottesruhkapelle umbauen und erweitern ließ. Vom Vorgängerbau ist noch das Turmuntergeschoss erhalten.

Read More