Workshop „Vom Auserwählt-sein“

Was haben Jesus, Samson, Herkules und Harry Potter gemeinsam? Neben der Besonderheit und Ehre des „Auserwählt-Seins“ auch die Bürde, als Erlöser oder Weltenretter die Erwartungen anderer erfüllen zu müssen – Bei zwei der „Helden“ handelt es sich gar noch um Gottes-Söhne! Und wie ging es den jeweiligen Müttern  damit?
In diesem Workshop werden nicht nur Biblische Biographien unter die Lupe genommen, die TeilnehmerInnen haben auch die Gelegenheit, selbst in die Rolle der/des Auserwählten zu schlüpfen, sich erwählen zu lassen oder selbst zum großen Auserwähler zu werden. Welcher Werkzeuge sich die TeilnehmerInnen dabei bedienen, bleibt den eigenen Vorlieben und der Entdeckerlust überlassen: Ob mit der eigenen Stimme, mit fremden Texten oder eigenen Worten, percussiven Instrumenten oder im Bereich Objekt-Theater / Puppenspiel. Vorkenntnisse nicht von Nöten.
Zielgruppe: alle die Lust auf Zusammenspiel, Teamwork, Austausch und Ausdruck haben oder gerne anderen dabei zusehen wollen. Eintritt frei, Spenden willkommen! Hinterher wird gegrillt.

Termin:
31. Mai 18:00 – 20:30
1. Juni 11:00 – 16:30,
weitere Termine in Absprache
Leitung: Miriam Sachs und Pfarrer Tobias Brendel
Anmeldung (erforderlich) und mehr Info unter sachs-film@web.de
www.impro-visionen.wordpress.com     tel. 01637829451
Ein Projekt von: Evangelisches Forum Westmittelfranken e.V. in Kooperation mit FILM RISS THEATER Berlin und Dekanat Windsbach; gefördert von der Stadt WIndsbach, Kirchenkreis Ansbach und Heimatverein Windsbach e V.

You may also like